Mona Wittorf
Dipl. Sozialpädagogin

0162 4900758
mona.wittorf (at) web.de

Meine Vita
Meine Haltung
Meine Referenzen

Selbstsicherheitstraining

Sie möchten Ihren Selbstwert stärken und Verteidigungstechniken erlernen?
Oder Sie möchten Ihren Klient*innen ein entsprechendes Training ermöglichen?

* mein aktuelles Kurs-Angebot finden Sie weiter unten auf dieser Seite *

Als Wendo-Trainerin biete ich Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen an. Mein Angebot reicht von Schnupperkursen (mind. 3 Stunden) bis zu zweitägigen Wochenendkursen.

Teilnehmen können Mädchen ab 8 Jahren und Frauen jeden Alters. Wenn Sie Kurse für eine bestimmte Zielgruppe suchen, sprechen Sie mich gerne an! Das Kursprogramm lässt sich gut mit unterschiedlichen Themen verknüpfen, z. B.  „Essstörungen“, „Häusliche Gewalt“, „Frauen mit seelischen und körperlichen Beeinträchtigungen“ oder „Frauen 60 plus“. Inhaltlich können auch unterschiedliche Schwerpunkte auf Zivilcourage, soziale Kompetenz oder physische Abwehr gelegt werden.

Das Wendo-Konzept entstand in den 80er Jahren in Kanada, wurde beständig weiterentwickelt und ist heute noch immer von einer starken feministischen Perspektive geprägt. So findet das Training immer von Frauen für Frauen statt. Dieses Prinzip garantiert Frauen mit der Erfahrung von geschlechtsspezifischer Diskriminierung oder sexualisierter Gewalt einen geschützten Rahmen. Wendo sensibilisert Mädchen und Frauen für körperlichen und seelischen Machtmissbrauch und gibt eine praktische Antwort darauf – von Wahrnehmungsübungen über Rollenspiele bis hin zu körperlichen Abwehrtechniken.

Wollen Sie mehr über Wendo wissen?
Hier finden Sie eine gute Einführung in das Konzept.

Ich beantworte gerne Ihre Fragen!

0162 4900758
mona.wittorf (at) web.de

„Jede Frau darf sich schützen!"

19. – 20.5.2020 · in Hamburg · Anbieter: Elbewerkstätten Süd

Der zweitägige Workshop zeigt, wie Wendo auch bei körperlichen oder anderen Einschränkungen angewandt werden kann. Die vielfältigen Übungen beziehen sich immer auf den Lebensalltag der Betroffenen. Dabei finden insbesondere  Übergriffssituationen Berücksichtigung, die Frauen an ihrem Arbeitsplatz in den Werkstätten typischerweise erleben. Menschen mit Behinderungen sind generell vielfältigen Formen von Grenzüberschreitungen ausgesetzt, wie dieser Spiegel-Artikel beschreibt. Die Elbewerkstätten bieten deshalb schon seit einigen Jahren regelmäßig Wendo-Kurse an, um die bei ihnen beschäftigten Frauen zu unterstützen.

Ausgefallen wegen Corona.

Zielgruppe: Frauen mit Behinderungen
Teilnahmegebühr: --
Anmeldung: ausschließlich für Beschäftigte der Elbewerkstätten

Kennenlern-Workshop Wendo

8.4.2020 · in Husum · Anbieter: Theodor-Schäfer-Bildungswerk

Dieser Schnupperkurs findet im Rahmen des Husum Campus im Theodor-Schäfer-Bildungswerk statt. Er bietet einen ersten Einblick in die Denkweise, Methoden und Techniken des Wendo-Selbstsicherheitstrainings, das speziell für Frauen entwickelt wurde.

Ausgefallen wegen Corona.

Zielgruppe: für Mitarbeiterinnen des TSW
Teilnahmegebühr: --
Anmeldung: --

Wendo – Selbstbehauptung und Selbstverteidigung

27. – 28.3.2020 · in Leck · Anbieter: Frauenberatungsstelle und Notruf Nordfriesland

Dieser Einführungskurs richtet sich an alle Mädchen und Frauen von 16-90 Jahren, die ihr Selbstbewusstsein stärken und sich sicher bewegen möchten. WenDo setzt bei den Fähigkeiten und Stärken der Teilnehmerinnen an – und die haben wir bereits alle, auch wenn wir uns dessen nicht immer bewusst sind. Die Teilnehmerinnen lernen, sich mit Worten, Blicken, unserer Körperhaltung sowie mit Abwehr- und Angriffstechniken zu schützen. Dabei ist sportliche Fitness nicht erforderlich. Alle Mädchen und Frauen können den eigenen Schutz trainieren!

Ausgefallen wegen Corona.

Zielgruppe: Frauen und Mädchen ab 16 Jahren
Teilnahmegebühr: 25 Euro
Anmeldung: info@frauennotruf-nf.de